Diese Seite drucken
Montag, 04 April 2022 17:08

Wählen Sie Cialis, um eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen

Artikel bewerten
(1 Stimme)
im Schlafzimmer helfen im Schlafzimmer helfen pixabay

Cialis ist ein von der FDA zugelassenes Medikament, das Tadalafil enthält, das die Nerven des Penis glättet und den Blutfluss in den Genitalien erhöht, um eine gesunde Erektion zu verbessern.

 

Cialis wird Männern empfohlen, die an erektiler Dysfunktion und vergrößerter Prostata leiden. Es gibt zwar viele Optionen zur Behandlung von ED, aber Cialis hat effizientere Komponenten, die erstaunlich dazu beitragen, Ihre Beziehungsziele zu erreichen.

Vorsichtsmaßnahmen vor der Einnahme von Cialis:

Cialis kann einige schwere Reaktionen hervorrufen, wenn Sie es zusammen mit einem Medikament einnehmen, das Nitrate enthält. Wenn ein Mann Medikamente verwendet, die Folgendes beinhalten:

  • • Isosorbidemononitrat
  • • Isosorbiddinitrat
  • • Nitroglyzerin
  • • Freizeitdrogen

Dann sollte er die Einnahme von Cialis vermeiden. Weil diese Arzneimittel gefährliche Reaktionen hervorrufen, wenn sie zusammen mit Cialis verwendet werden.

Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Medikamente, die Sie verwenden, bevor Sie sich gegen ED behandeln lassen.

Suchen Sie sofort Ihren Arzt auf, wenn Ihre Erektion länger als 4 Stunden anhält, da eine längere Erektion Ihren Genitalbereich schädigen kann.

Beenden Sie die Anwendung von Cialis, wenn Sie beim Sex Schmerzen in der Brust, Schwindel oder Übelkeit verspüren. Wenn Sie allergisch gegen Tadalafil sind, verwenden Sie Cialis nicht. Auch wenn Sie diese Bedingungen haben, müssen Sie Ihren Arzt informieren, bevor Sie Cialis einnehmen.

  • • Nieren-Leber-Probleme
  • •Herzkrankheiten
  • • Bluthochdruck, Angina pectoris
  • •Schlaganfall
  • • Verengte Venen
  • • Sehprobleme oder Retinitis pigmentosa
  • •Blutkrebs
  • •Magengeschwür
  • • Gesundheitsprobleme, die sich auf Ihr Geschlecht auswirken
  • • Cialis ist für alle Personen über 18 Jahren geeignet.

Wie ist Cialis einzunehmen:

Normalerweise schlägt der Arzt vor, Cialis einmal täglich einzunehmen. Befolgen Sie die Richtlinien der Verschreibung und erhöhen oder verringern Sie die Dosierung nicht.

  • • Sie können Cialis vor oder nach den Mahlzeiten einnehmen.
  • • Überspringen Sie nicht die Dosis von Cialis
  • • Nehmen Sie Cialis kurz vor dem Sex ein, um ein besseres Vergnügen zu bekommen.
  • • Bewahren Sie das Arzneimittel bei Raumtemperatur und fern von Hitze und Feuchtigkeit auf.

Cialis ist in Dosen von 5,10,20 mg erhältlich. Die meisten Ärzte empfehlen eine Dosierung von 10 mg, aber einige Männer bekommen mit 5 mg eine bessere Erektion, oder einige brauchen 20 mg, um die gewünschte Erektion zu bekommen. Alle Dosen wirken schnell und effizient in jedem Fall von erektiler Dysfunktion.

Was sollten Sie bei der Anwendung von Cialis vermeiden?

Trinken Sie keinen Alkohol, wenn Sie Cialis verwenden. Es kann schwere Nebenwirkungen verursachen.

Grapefruitsäfte reagieren ebenfalls mit Tadalafil, vermeiden Sie also den Konsum von Grapefruitsäften während der Anwendung von Cialis.

Wie hilft Cialis, die gewünschte Erektion zu bekommen?

Cialis ist ein wirksames Medikament, das den Arterien und Muskeln des Penis hilft, sich zu entspannen, und es fördert auch den Blutfluss in den sexuellen Teilen von Männern. Der richtige Blutfluss im Penis macht die Erektion erfolgreich.

Cialis wirkt schnell nach 1-2 Stunden Einnahme der Dosis. Es ist erwiesen, dass es schnell einzieht und etwa 36 Stunden lang anhält. Aber das bedeutet nicht, dass Sie alle 36 Stunden erregt sind; Stattdessen können Sie in diesen 36 Stunden mit den Auswirkungen von Cialis ein besseres sexuelles Vergnügen bekommen. Aber wenn Sie sexuell erregt sind, wirkt Cialis besser.

Nebenwirkungen von Cialis:

Mit wirksamen Eigenschaften kann Cialis nachteilige Nebenwirkungen haben, wie z.

  • • Kopfschmerzen
  • • Brechreiz
  • • Sodbrennen
  • • Verstopfte Nase
  • • Muskelschmerzen
  • • Rückenschmerzen
  • • Vision verliert
  • • Sodbrennen
  • • Bauchschmerzen
  • • Husten
  • • Durchfall
  • • Atemwegsinfektion

Endeffekt:

Cialis ist die perfekte Wahl für die Behandlung von ED. Befolgen Sie nach der Diagnose die Anweisungen Ihres Arztes und nehmen Sie Cialis gemäß der Verschreibung ein. Die tägliche Einnahme des Medikaments über einen längeren Zeitraum kann einige Nebenwirkungen verursachen. Bleiben Sie also in Kontakt mit Ihrem Arzt und informieren Sie ihn weiterhin über Ihren Zustand.

Erektile Dysfunktion wirkt sich auf Ihre Beziehung aus. Cialis ist die sicherste Option für Männer, die müde werden, andere ED-Behandlungen auszuprobieren. Cialis ist durch die Verschreibung des Arztes leicht erhältlich.